Subcategories

Heinrich Harrer - Wiedersehen mit Tibet Mit 52 Abbildungen und einer Karte (German Language)

Posted By: arin

File size:3.4 MB
Pages:276
ISBN 3-548-35666-4
© 1983 by Pinguin-Verlag, Innsbruck
Von 1944 bis 1951, in einer Zeit, da Fremde in Tibet unerwünscht waren und es nur wenigen Besuchern vergönnt war, dieses Land zu sehen, lebte Heinrich Harrer unter Tibetern hauptsächlich in der »verbotenen Stadt Lhasa«. Sein Buch Sieben Jahre in Tibet, das darüber berichtet, wurde in alle bedeutenden Sprachen der Erde übersetzt. Dreißig Jahre danach hat Heinrich Harrer Tibet erneut besucht.
Mit diesem Band, der eine Fortsetzung von Sieben Jahre in Tibet
ist, schildert er das gewandelte Tibet unter der Herrschaft der
Chinesen und zieht Vergleiche zu dem freien Tibet, dem Land, in
dem die Religion, der Glaube, einmal Mittelpunkt und Inhalt allen
Lebens war. Er trifft in Lhasa alte Freunde wieder, berichtet über Kulturrevolution, Zerstörungen von Klöstern und Kulturgütern, über tibetischen Patriotismus, über Kollaborateure, über Tibeter im Exil und über den trotz aller Schikanen unerschütterlichen Glauben des tibetischen Volkes.