Tags
Language
Tags

Berichte zur Resistenzmonitoringstudie 2010/2011: Resistenzsituation bei klinisch wichtigen tierpathogenen Bakterien

Posted By: insetes
Berichte zur Resistenzmonitoringstudie 2010/2011: Resistenzsituation bei klinisch wichtigen tierpathogenen Bakterien

Berichte zur Resistenzmonitoringstudie 2010/2011: Resistenzsituation bei klinisch wichtigen tierpathogenen Bakterien By
2014 | 143 Pages | ISBN: 3319059955 | PDF | 4 MB


Die Anwendung von antibakteriell wirksamen Substanzen in der Veterinärmedizin erfolgt zum einen aus Gründen des Verbraucherschutzes, zum anderen zur Erhaltung der Tiergesundheit. Gleichzeitig führt jeder Einsatz von Antibiotika zur Selektion von bereits bestehenden Resistenzen, auch wird das Entstehen neuer Resistenzmechanismen begünstigt. Aus diesen Gründen müssen nachhaltig wirksame Managementmaßnahmen ergriffen werden, um den Eintrag von resistenten Bakterien insbesondere durch Lebensmittel liefernde Tiere in die menschliche Nahrungskette möglichst gering zu halten bzw. zu vermeiden. Zur Beurteilung der aktuellen Resistenzsituation und –entwicklung ist die Erhebung valider Empfindlichkeitsdaten für tierpathogene Bakterien erforderlich. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) erhebt diese Daten im Rahmen des Nationalen Resistenzmonitorings (GERM-Vet) seit 2001. Diese Daten ermöglichen es, koordinierende Maßnahmen zu ergreifen und Entscheidungshilfen zur kalkulierten Therapie zu geben.